Pflegestützpunkte

Ein Pflegestützpunkt ist eine örtliche Anlaufstelle für Pflegebedürftige bzw. deren Angehörige. Pflegestützpunkte sollen den organisatorischen Aufwand für Bürgerinnen und Bürger bei der Beantragung von Leistungen zur Behandlung von Erkrankungen, Hilfe bei der Pflege und der Altenhilfe verringern.
Die Vorbereitung und Organisation rund um Pflege stellt neben den eigentlichen pfegerischen Aufgaben eine große Belastung für die pflegenden Angehörigen dar. Pflegstützpunkte werden zu ihrer Unterstützung eingerichtet.
In einem Pflegestützpunkt wird eine umfassende Beratung über alle pflegerischen, medizinischen und sozialen Leistungen unter einem Dach angeboten. Ein Pflegestützpunkt ist keine neue oder zusätzliche Behörde. Der Stützpunkt bildet das gemeinsame Dach, unter dem das Personal der Pflege- und Krankenkassen, der Altenhilfe oder der Sozialhilfeträger sich untereinander abstimmen und den Rat und Hilfe suchenden Betroffenen ihre Sozialleistungen erläutern und vermitteln können.
Die Vorbereitung und Organisation rund um die Pflege stellt neben den eigentlichen pflegerischen Aufgaben eine große Belastung für die pflegenden Angehörigen dar. Pflegestützpunkte werden zu ihrer Unterstützung eingerichtet. Sie ermöglichen die effiziente Vernetzung aller Angebote für Pflegebedürftige vor Ort.

Aufgaben der Pflegestützpunkte

  • Umfassende sowie unabhängige Beratung über Hilfeangebote und Leistungsansprüche nach dem Sozialgesetzbuch (SGB)
  • Koordinierung aller in Betracht kommenden Hilfen und UNterstützung bei der Inanspruchnahme der Leistungen aus den Bereichen der medizinischen, pflegerischen und sozialen Versorgung. Auch präventive und rehabilitative Leistungen sind einzubeziehen.
  • Vernetzung aufeinander abgestimmter pflegerischer und sozialer Versorgungs- und Betreuungsangebote

Pflegestützpunkte im Kreis Herford

Die Pflegekassen und die Kommunen im Kreis Herford haben drei gemeinsame Pflegestützpunkte an folgenden Standorten errichtet:

  • in Herford bei der AOK Westfalen-Lippe
  • in Herford bei der BKK Herford Minden Ravensberg
  • in Bünde bei der Vereinigte IKK

Seit April 2010 wird an allen drei Pflegestützpunkten unabhängige und kostenlose Beratung angeboten.

Die Öffnungszeiten der drei Stützpunkte sind:
montags bis donnerstags von 08:30 - 12:30, 13:00 - 16:00 Uhr
freitags von 08:30 – 16:00 Uhr

 

Herford

Pflegestützpunkt im Haus der AOK

Ansprechpartnerinnen:
Pflegeberaterin Anke Seiser (Telefon: 0800-2655 503 409)
Pflegeberaterin Kathrin Silger (Telefon: 0800-2655 503 905)
Kurfürstenstraße 3-7, 32052 Herford
Email: aok@pflegestuetzpunkt-kreis-herford.de

Pflegestützpunkt im Haus der BKK

Ansprechpartnerin: Pflegeberaterin Dagmar Rolf
Am Kleinbahnhof 5, 32051 Herford
Telefon: 05221/1026-400
Email: bkk@pflegestuetzpunkt-kreis-herford.de

Pflegestützpunkt im Haus der IKK

Ansprechpartnerin: Pflegeberaterin Andrea Husemann
Bahnhofstraße 56, 32257 Bünde
Telefon: 05223/1839-738
Email: ikk@pflegestuetzpunkt-kreis-herford.de

Bünde

Pflegestützpunkt im Haus der IKK

Ansprechpartnerin: Pflegeberaterin Andrea Husemann
Bahnhofstraße 56, 32257 Bünde
Telefon: 05223/1839-738
Email: ikk@pflegestuetzpunkt-kreis-herford.de