Pflegekassen

Die Pflegekassen sind die Träger der sozialen Pflegeversicherung und damit vorallem zuständig für die Leistungen für Pflegebedürftige.
Um Leistungen der Pflegeversicherung in Anspruch nehmen zu können, müssen Sie einen Antrag an die Pflegekasse stellen.
Eine Pflegekasse ist bei jeder gesetzlichen Krankenkasse eingerichtet.

Aufgaben der Pflegekassen

Die Pflegekassen haben eine Reihe von gesetzlichen Aufträgen wahrzunehmen. Diese finden sich im Sozialgesetzbuch XI, in dem die Belange der sozialen Pflegeversicherung geregelt sind.

  • Sie erbringen Leistungen der Pflegeversicherung für ihre Versicherten. Dazu zählen Sach- und Geldleistungen ebenso wie Dienstleistungen. Dabei müssen sie die pflegerische Versorgung der Versicherten koordinieren und stets die Effektivität und die Wirtschaftlichkeit ihrer Leistungen überwachen.
  • Die Pflegekassen organisieren Schulungen und Pflegekurse für Pflegepersonen.
  • In Zusammenarbeit mit den Trägern der Kranken- und Rentenversicherung sind die Pflegekassen gehalten, durch Prävention sowie Behandlungs- und Rehabilitationsmaßnahmen den Eintritt von Pflegebedürftigkeit zu vermeiden.
  • Aufgabe der Pflegekasse ist es ebenso, Verträge mit den Erbringern von Pflegeleistungen zu schließen (Pflegesachleistung).
  • Die Pflegekassen müssen darauf hinwirken, dass eine flächendeckende Versorgungsstruktur hinsichtlich der Pflege erreicht und erhalten wird.

Pflegeberatung für privat Pflegeversicherte

Die COMPASS Private Pflegeberatung GmbH ist ein Tochterunternehmen des Verbandes der Privaten Krankenversicherung und bietet kostenfrei und unabhängig Pflegeberatung für privat Pflegeversicherte an:
Telefonische Beratung: 0800/1018800 (bundesweit, gebührenfrei)
Auf Wunsch wird eine Pflegeberatung vor Ort vermittelt.
Email: info@compass-pflegeberatung.de
Internet: www.compass-pflegeberatung.de

Print Friendly, PDF & Email