KOORDINATION

2016-foto-koordinatoren-image6

Mitarbeitende: Thilo Branczyk, Silvia Erdmann, Ulrike Wolff

Erreichbar Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr unter folgenden Nummern

0175 / 856 98 68 (Thilo Branczyk, Ulrike Wolff)
0163 / 424 71 12 (Silvia Erdmann)

E-Mail: palliativkoordination@yahoo.de

Außerhalb der oben genannten Zeiten wenden Sie sich bitte an die Zentrale Notfallpraxis Bünde unter der Telefonnummer 05223 19292, die Ihr Anliegen entweder persönlich entgegennehmen wird oder Sie nutzen bei eingeschaltetem Anrufbeantworter die Weiterleitung 2 zum Palliativmedizinischen Konsiliardienst.

Seit dem 1. April 2011 gibt es für den Kreis Herford eine Koordination für Palliativpatienten und ihre Angehörigen. Ziel der Tätigkeit der Koordinationsfachkräfte ist, dass die an der Versorgung Beteiligten abgestimmt und zielgerichtet zusammenwirken. Dieses Zusammenwirken in der palliativen Versorgung soll wie ein Mantel (pallium = lat.: Mantel) die Betroffenen schützend umgeben.
Dabei begleiten die Koordinationsfachkräfte organisatorisch und emotional den Patienten und die Angehörigen durch die Vielzahl an Hilfsangeboten und halten den Kontakt aufrecht. Die Kommunikation und der zielgerichtete Informationsaustausch sind zentrale Koordinationsaufgaben.

Was bedeutet das für Sie?


Eine schwere, nicht mehr heilbare Erkrankung betrifft Sie selbst oder einen Ihnen nahestehenden Menschen und Sie benötigen Hilfestellung bei der Bewältigung dieser Lebenssituation. Sie wünschen ein beratendes Gespräch mit einer Koordinationsfachkraft. In diesem Fall können Sie mit uns Kontakt aufnehmen und einen Besuchstermin vereinbaren. Die Koordinationsfachkraft kommt dann zu Ihnen nach Hause, wenn Sie dies wünschen.
Dieses Angebot ist für Sie kostenlos.

Print Friendly, PDF & Email