Das Wort „Hospiz“ leitet sich vom lateinischen Wort hospitium „Herberge“ ab. Von manchen Hotels wird es noch heute in diesem Sinne gebraucht.

In der Regel bezeichnet es heute aber eine stationäre Einrichtung der Sterbebegleitung, die Sterbende im Sinne der palliativen Pflege umfassend versorgt.
Doch auch die gesamte Konzeption einer ganzheitlichen Sterbe- und Trauerbegleitung wird mit dem Begriff „hospizlich“ beschrieben, weshalb die ehrenamtlichen Begleitdienste in diesem Bereich „Hospizdienste“ heißen.
Dabei betont der Begriff „Hospiz“ manchmal in Abgrenzung zu dem eher medizinischen Begriff „palliativ“ das bürgerliche Engagement, das den Hospiz- und Palliativgedanken in den letzten fünfzig Jahren in unseren Gesellschaften verankert und ein Umdenken in der Politik und der Medizin ausgelöst hat, wobei inhaltlich beide Begriffe auf dasselbe zielen und aus unserer Sicht bürgerliches Engagement und professionelle Hilfe zusammengehören.
Die folgenden Seiten stellen Ihnen weitere Informationen zum Thema “Hospizangebote” zur Verfügung. Die Themen erkennen Sie auf der Navigationsleiste.

Print Friendly, PDF & Email