Ambulante Pflegedienste

Professionelle Unterstützung durch einen ambulanten Pflegedienst kann bei der häuslichen Pflege eines Angehörigen eine wertvolle Hilfe sein. Pflegedienste bieten viele verschiedene Leistungen der Kranken-, Alten-, und Familienpflege an:

  • Grundpflege (Hilfe beim An-/Auskleiden und Waschen, Betten und Lagern, Fuß- und Nagelpflege, Pflege und Reinigung von Zähnen und Zahnprothesen, Zubereitung von Mahlzeiten, Hilfe beim Essen)
  • Behandlungspflege (Wundbehandlung, Wechseln von Verbänden, u.a. medizinische Maßnahmen, sofern sie vom Arzt auf die Pflegekräfte übertragen wurden)
  • hauswirtschaftliche Versorgung
  • Pflege und Begleitung Sterbender
  • Bereitschaftsdienste bei Tag und Nacht
  • Beratungsbesuche für pflegende Angehörige
  • Beschaffung von Pflegehilfsmitteln
  • Sonstige Leistungen (z. B. Mahlzeitendienste, Fahr- und Begleitdienste, Hausnotruf etc.) bzw. die Vermittlung solcher Leistungen.

Lassen Sie sich vom ambulanten Pflegedienst in einem persönlichen Gespräch beraten, welche Hilfen notwendig sind, welche Kosten entstehen und wie diese finanziert werden können. Die Pflegedienste geben Auskunft über die angemessene Pflege und helfen auch bei der Beantragung von finanziellen Leistungen (z.B. bei der Pflegekasse). Die Kosten der medizinischen Behandlungspflege nach Verordnung des Arztes trägt in der Regel die Krankenkasse. Wenn eine Pflegebedürftigkeit besteht (mind. Pflegestufe I), werden die Kosten für Pflegeleistungen und die notwendige hauswirtschaftliche Versorgung ganz oder teilweise über die Pflegesachleistung von der Pflegekasse gezahlt. Erkundigen Sie sich frühzeitig bei der zuständigen Kranken- und Pflegekasse, welche Leistungen in welchem Umfang übernommen werden können.
Die folgenden Fragen können Ihnen bei der Wahl des Pflegedienstes helfen:

  • Bietet der Pflegedienst eine kostenlose Beratung über die notwendige Pflege und mögliche Finanzierungen an?
  • Findet die Beratung zu Hause statt?
  • Welche Kosten entstehen durch den Pflegeeinsatz? Was muss ich selbst zahlen?
  • Wie sähe ein Pflegevertrag aus? Sind sämtliche Kosten im Pflegevertrag verständlich dargestellt? Sind Preise und Leistungen klar erkennbar? Kann der Pflegevertrag jederzeit in einer angemessenen Frist gekündigt werden?
  • Hat der Pflegedienst mit den Kranken- und Pflegekassen Verträge für alle Pflegestufen abgeschlossen?
  • Ist der Pflegedienst in der Nähe?
  • Bietet der Pflegedienst alle Leistungen an, die ich benötige?
  • Wird eine feste Bezugsperson eingesetzt?
  • Welche Qualifikationen haben die Pflegekräfte?
  • Wird auf individuelle Wünsche und Gewohnheiten wie z.B. Aufsteh- und Zubettgehzeiten Rücksicht genommen?
  • Werden Angehörige in die Pflege mit einbezogen und angeleitet?
  • Arbeitet der Pflegedienst nach einem bestimmten Pflegekonzept?
  • Ist es möglich feste Pflegezeiten zu vereinbaren?
  • Bietet der Pflegedienst die erforderlichen Leistungen auch am Wochenende an?
  • Gibt es einen 24-Stunden-Bereitschaftsdienst?
  • Sind Unterbrechungen der Pflege möglich (Urlaub, Pflege durch Angehörige)? Wie lange im Voraus muss das abgesprochen werden? Muss bei Unterbrechungszeiten die Pflege weiterbezahlt werden?
  • Welche Angebote gibt es für Angehörige und andere an der Pflege Beteiligte?
  • Wie wird sicher gestellt, dass der Wohnungsschlüssel sicher aufbewahrt ist, so dass nur berechtigte Personen Zugriff darauf haben?

Eine Liste von ambulanten Pflegediensten im Kreis Herford finden Sie unter “Downloads” auf dieser Seite der Kreisverwaltung.

Hilfreich bei der Suche eines passenden Pflegedienstes kann auch die Internetseite www.pflegelotse.de sein.

Print Friendly, PDF & Email